Projekt :  Akkudummy für DSLRs

deutsche Sprache
englisch language
langue le francais


Oftmals besteht der Wunsch, die Stromversorgung der Autobatterie oder des mitgebrachten Akkus der Montierung auch für die Digitale Spiegelreflexkamera zu verwenden. Der hier beschriebene "Akkdummy" ersetzt den Li-Ion-Akku der DSLR und die Kamera kann somit aus einem 12V-Akku gespeist werden. Die hier vorgestellte Schaltung kann einen Strom von 5A (kurzfristig) liefern, was die meisten (Billig)Netzteile nicht können und für alle DSLRs mehr als ausreichend ist.

An dieser Stelle erst einmal ein paar "Danke" an folgende Personen, die mich bei der Entwicklung tatkräftig unterstützten haben und mir einige Anregungen gaben. Da wäre zuallererst Wolfgang "wsteinhoefer", zu nennen, der das Projekt so richting ins Rollen gebracht hat. Ohne ihn wäre das Projekt wohl nie verwirklicht worden. Weiterhin möchte  noch  Jörg "Optikus", Uli "taikon", Matthias "Refek" und nochmals Jörg "Daytona" aus dem www.astronomie.de Forum nennen, die mir weitere Anregungen bezüglich des Akkus und für andere Kameramodelle gegeben haben. Weiterhin geht mein Dank an Volker "o5null", der sich quasi selbst als Betatester zur Verfügung gestellt hat und den ersten Akkudummy nachgebaut hat.

Funktionsfähig und teilweise getestet ist der Akkudummy an folgenden Kameras :

- Canon EOS 300D, 5D, D30, D60, Rebell, 10D, 20D, 20Da, 30D, 40D, 50D (BP-511 Akku)
- Canon EOS 450D, 500D, 1000D (LP-E5 Akku)
- Canon EOS 5D MKII (LP-E6 Akku)
- Canon EOS 550D (LP-E8 Akku)
- Canon EOS 350D, 400D (NB-2LH Akku)
- Pentax K10D (passender Stecker MQ172-3SA-CV(50) von HIROSE)
- und andere Kameras mit dem entspechenden Stecker oder Akkugehäuse

Im Prinzip funktionieren alle Kameras, von denen ein leeres Akkugehäuse besorgt werden kann und die Spannung des Akkus bekannt ist !

Die komplette Entwicklung des Projektes ist im www.astronomie.de Forum nachlesbar :
Interesse an 12 V  Stromversorgung für DSLR ??

Und hier der leider doch nötige Satz :

Das Projekt ist als reines Non-Profit Selbstbaubprojekt konzipiert !  Und genau danach soll es gehandelt werden. Ich übernehme natürlich keine Haftung für irgendwelche Schäden an der Kamera oder ähnliches, bzw. auf unsachgemäßen Zusammenbau der Einzelteile und des kompletten Akkudummies !  Ebenso wenig für die spätere fachgerechte Entsorgung der Elektronikkomponenten (Elektronikschrottgesetz).

Der Schaltplan und das Platinenlayout :




C1
470µF / 16V
C2, C5
100nF
C3, C4
4,7µF / 16V Tantal
D1
BY500
D2
LED 3mm rot Low Power
IC1
LT1084CT Adjustable
R1
100 Ohm
R2
330 Ohm oder 510 Ohm (siehe Anmerkung)
R3
1k Okm
R4
200 Ohm Spindeltrimmer
KK
Kühlkörper V 4330K (Reichelt)



Der Akkudummy wird als Bausatz verkauft und kann von Jedem mit ein bißchen Elektronikwissen und Umgang mit dem Lötkolben selbst zusammen gebaut werden. Eine ausführliche Aufbauanleitung folgt auf den nächsten Seiten.

Anmerkung :  Offensichtlich gibt es vom Spannungsregler eine neue Produktionsserie, bei denen sich die Spannung dann nicht mehr hoch genug einstellen läßt. Meist ist dann bei knapp 6V Schluß. Eine Änderung des Wiederstandes R2 auf 510 Ohm behebt das Problem.


Zurück zur Startseite.